Damian Apotheke Lieboch

Öffnungszeiten
Mo, Fr: 7.30–18.30
Di–Do: 7.30–20.00
Sa: 8.00–12.00

Kontakt
Tel. 03136 60900
E-Mail

Heute von
7.30 bis 18.30 Uhr geöffnet

Tel. 03136 60900

Detox

Aus dem Kräuterlexikon:
D wie D-etox

Detox, Entgiftung, Entschlackung, Balance, Harmonisierung und sonstige Versprechungen auf zahlreichen Tees, Kapseln, Pulver, Tabletten und Drinks. Was ist dran am Detox-Trend? Detox-Produkte sollen dem Körper helfen, schädliche Stoffwechselendprodukte und Giftstoffe auszuscheiden um sich so innerlich zu reinigen.

Kann das unser „Wunderwerk Körper“
nicht alleine?

Ja, das kann er! Ein gesunder, unbelasteter Körper kann sich äußerst gut selbst helfen. Im Konkreten kümmern sich sowohl Leber als auch Niere um die permanente Verarbeitung und Ausscheidung von Giftstoffen. Auch die Lunge atmet Kohlendioxid, das bei Umwandlungsprozesse im Körper entsteht, einfach ab und schafft so die giftigen Stoffe aus dem Körper. Es gibt dennoch gute Wirkstoffe, die den Entgiftungsprozess unterstützen können. Fertige Mischungen in Kapselform, Trunk oder Tee sind eine einfache Art der täglichen Unterstützung und zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Auch Kräuter und Wildpflanzen denen eine entschlackende und reinigende Wirkung nachgesagt wird, können in den Speiseplan integriert werden.

Wenn der Körper also Unterstützung braucht, dann können wir ihm einfach einmal unter die Arme greifen. Und Sie werden merken, dass nach einer Detox-Kur das ganze Stoffwechselsystem wieder runder läuft!

Aus dem Kräutergarten

Bitte seien Sie sich bewusst, dass eine kurzfristige Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und die Ergänzung durch Detox-Kräuter keinen nachweislichen Erfolg bringen. Wer aber eine langfristige Änderung seiner Gewohnheiten anstrebt, kann im Kräutergarten starke Verbündete finden.

  • Koriander: Zugegeben, Koriander ist geschmacklich nicht jedermanns Sache. Normalerweise werden Blätter und Samen des Korianders in der Küche genutzt und geben asiatischen Gerichten die authentische Note. Koriander wird dafür genutzt, Schwermetalle wie Quecksilber im Körper zu lösen. Achtung: Koriander kann das Quecksilber lediglich „mobilisieren“, aber nicht ausleiten. Dafür empfiehlt sich eine Kombination mit der Chlorella-Alge oder einer Heilerde wie Bentonit. Lassen Sie sich hier unbedingt in unserer Apotheke beraten!
  • Brennnessel: Sie kennen diese Pflanze vielleicht als blutreinigend? Genau genommen beseitigt sie Gifte und Stoffwechselprodukte durch die Anregung der Nierentätigkeit. Durch die verstärkte Ausschwemmung wird nicht nur Wasser abgeführt, sondern mit ihm auch schädliche Stoffe. Die Brennnessel macht sich besonders gut im Tee, kann aber auch als Salat, Suppe oder in Gemüsepfannen genossen werden.
  • Mariendistel: Diese Heilpflanze kann die Leber bei besonderen Herausforderungen unterstützen. Unsere Leber kümmert sich um die Verarbeitung von Umweltgiften, Alkohol aber auch von diversen Medikamenten. Die Mariendistel zeigt sich hilfsbereit und bringt bei besonderer Beanspruchung die Entgiftungsmechanismen der Leber wieder auf Vordermann. Tipp: Wenn Sie regelmäßig zwischen 1 und 3 Uhr in der Nacht wach liegen, könnte eine besondere Leberbelastung die Ursache sein (Organuhr). Eine Mariendistelkur könnte in diesem Fall Abhilfe schaffen. Sprechen Sie uns in der Apotheke auf dieses Thema an!
  • Löwenzahn: Nicht nur eine hübsche Wiesenblume, sondern auch eine Power-Pflanze wenn es um Detox und Entgiftung geht. Wie auch die Brennnessel, unterstützt der Löwenzahn bei der Blutreinigung. Außerdem ist er eine bewährte Heilpflanze in Bezug auf die Aufrechterhaltung der Leber- und Gallenfunktion. Haben Sie gewusst, dass man so ziemlich alles vom Löwenzahn verwerten kann? Blätter, Blüten, Stängel und auch die Wurzel bringen Abwechslung und machen sich hervorragend in Ihrem Salat. Wer sich damit weniger anfreunden kann, bereitet am besten einen Tee zu. Pur oder in einer gesunden Mischung erhalten Sie Ihren Detox-Tee auch bei uns in der Apotheke.

Aus der Apotheke

Detox Kapseln: Detox Kapseln enthalten die optimale Zusammensetzung an Nährstoffen für die gezielte Ausleitung von Schadstoffen aus dem Körper mit dem Ziel einer Steigerung des Wohlbefindens. Orthomolekulare Mikronährstoffkomplexe sorgen dafür, dass die Wirkstoffe da ankommen, wo sie unterstützen können.

Konzentrate: Wer nicht gerne Kapseln einnimmt, kann mit Konzentraten und Säften ähnliche Effekte erzielen. Ein „Durchspülen“ des Körpers kann mehr Leichtigkeit und Energie bringen.

Detox Bäder: Spezielle Voll- und Fußbäder können die Entgiftung über die Haut fördern. Wir empfehlen dafür Basenbäder oder auch Kräutermischungen.

Suche

Neueste Beiträge

Kategorien